Lieben-scheitern-leben-Kurs bei der Christusbruderschaft in Selbitz

Eine Trennung oder Scheidung verletzt und schmerzt. Das Leben muss neu gestaltet werden und viele Fragen tauchen auf. Lieben-Scheitern-Leben bietet Unterstützung in diesem Prozess.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Lieben – scheitern – und jetzt?
  • Kommunikation und Konfliktlösung – neue Wege finden
  • Beziehungen neu gestalten – zu Kindern, Familie, Freunden …
  • Vergebung – Schritte in die Freiheit gehen
  • Ethische Aspekte – hilfreiche Wegweiser entdecken
  • Leben wagen – den eigenen Weg weitergehen

Mit welchen Hilfen kann die nächste Etappe gemeistert werden, wenn alles zerbricht? Wie können wir als Betroffene nach einer Trennung/Scheidung wieder neue Perspektiven für unser Leben (und ggf. auch für unseren Glauben) bekommen? Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns beim Seminar lieben-scheitern-leben.
Durch kurze Impulse und Gespräche in kleinen Gruppen bekommen die Teilnehmenden konkrete Anregungen und einen Raum, um sich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Ergänzt werden die Themen durch kleine geistliche und praktische Übungen.
Geleitet wird das Seminar u.a. von Personen, die selbst eine Scheidung bewältigen mussten.
Für Fragen im Vorfeld setzen Sie sich bitte mit Brigitte Schabert (brigitte.schabert@elkb.de) in Verbindung.

Leitung: 

  • Brigitte Schabert, Geistliche Begleiterin, LSL-Mentorin, Prädikantin
  • Ulrich Täuber, LSL-Mentor, Mediator
  • Christina Haigis, Heilpädagogin i.R. , Meditationsanleiterin, TG
  • Peter Haigis, Pastor

Ort:

Communität Christusbruderschaft Selbitz, Wildenberg 13, 95152 Selbitz

Weitere Info und Anmeldung: hier